Oct 02

Würfelspiel maxen

würfelspiel maxen

Jeder Spieler braucht 3 Würfel und 1 Becher. In die Mitte der Runde kommt ein Stapel mit 13 Deckeln. Ziel des Spiels ist es alle Deckel zu verteilen. Es werden. Würfelbecher, Würfel und Matte sind zusammengefasst unter dem Begriff „Max- Besteck“. Die Bierdeckel (min. 13 Stk.) dienen zur Bestimmung des Verlierers. Jule ist ein beliebtes Würfelspiel, das gerne in Kneipen als Trinkspiel von mindestens oder Knobeln, in Schleswig-Holstein und Hamburg als Maxen bekannt. Gelingt ein solcher Wurf mit dem letztmöglichen Wurf, so kann auch keine Sechs gedreht werden! Dieser Spieler hat damit diesen Teil des Spieles verloren. Ansichten Lesen Quelltext anzeigen Versionsgeschichte. Gespielt wird nach den Regeln des. Dabei wird, solange noch Strafscheiben im ursprünglichen Stock vorhanden sind, aus eben diesem verteilt, danach erhält der Verlierer einer Runde seine Strafscheiben vom entsprechenden Gewinner. Hier gibt es verschiedene Varianten: Die Gruppe der Mäxe sollen hier in zwei Szenarien dargestellt werden:

Würfelspiel maxen - Gaming-Fans

In einigen Regionen wird der Wurf 4,2,1 als Jule oder auch scharfe Sieben bezeichnet. Den jeweiligen Wert - oder einen beliebigen anderen nennt er und schiebt den Becher an den nächsten Spieler weiter. Dieser Spieler hat damit diesen Teil des Spieles verloren. Ziel des Spiels ist es alle Deckel zu verteilen. Beginner ist derjenige Spieler, der mit einem Würfel und nur einem Wurf die tiefste bzw. Ebenso verhält es sich mit der letzten Runde des Abends. Dieser hat nun die Möglichkeit, dem ersten Spieler dessen Wurf zu glauben oder auch nicht. Diese Kombination ist der beste Wurf des Spiels. Letzte Aktualisierung am Dabei wird, solange noch Strafscheiben im ursprünglichen Stock vorhanden sind, aus eben diesem verteilt, danach erhält der Verlierer einer Runde seine Strafscheiben vom entsprechenden Gewinner. Wird das Spiel frisch gestartet, kann durch einfaches Auswürfeln mit 1 Würfel entschieden werden, wer anfängt.

Würfelspiel maxen Video

Ein kleiner Trick mit Würfel Die erhaltenen Strafsteine legt der entsprechende Spieler offen vor sich ab. Dabei wird, solange noch Spielsteine im ursprünglichen Stock vorhanden sind, aus ebendiesem verteilt, danach erhält der Verlierer einer Runde seine Strafsteine vom entsprechenden Gewinner. Der Bierdeckelgegenwert der möglichen Würfe gliedert sich wie folgt: Ist die Anzahl der von der Bank noch zu verteilenden Bierdeckel geringer als es der höchste Wurf erfordert wird nur cooking games for online die vorhandene Deckelzahl verteilt. Es werden 2 Hälften ausgespielt. Vielerorts dürfen einmal herausgelegte Würfel free wimmelbildspiele in derselben Wurfrunde wieder zurück in den Würfelbecher. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dieser Lovelink hat damit diesen Teil des Spieles verloren. Rangfolge der Würfe und Anzahl der Deckel: Sofern nicht ein einziger Wurf die Vorgabe ist, dreht dieser nun seinen Becher um und betrachtet seinen ersten Wurf. würfelspiel maxen Entscheidet sich der erste Spieler nach dem Betrachten seines ersten Wurfes dafür, weiter zu spielen, ist es seine freie Entscheidung, ob, und wenn ja, welche und wie viele Würfel er auf dem Tisch stehen lässt, um nach seinem letzten Wurf einen möglichst hohen Gesamtwurf zu erhalten. Dies ist für den ersten Spieler nur für den evtl. Lässt ein Spieler einen oder mehrere Würfel fallen, wird dies mit dem Ausgeben einer Getränkerunde bestraft. Es wurde eine 4, eine 2 und eine 6 gewürfelt. Jetzt kostenlos registrieren auf https: Würfelt ein Spieler in einer höher als doppelt gewerteten Runde einen Max-Aus, so wird nach Regel 16 verfahren. Es können bis zur ersten Wertangabe maximal drei Würfe, die ein Spieler hintereinander auszuführen hat, gemacht werden.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «